Schale/Wandobjekt: Tray_AABQ01

Diese von der Mikroelektronik überholten Elektrobauteile konnten sich der Verschrottung entziehen, indem sie in der Serie «Tray» als Ganzes, zusammen mit Epoxidharz, eine Art Schale bilden und somit einen neuen, gänzlich anderen, analogen Verwendungszweck gefunden haben.  Eine Ruhestätte und Schale in einem. (Das Objekt kann auch an einer Wand montiert werden)   

CHF 249.00

Nur noch 1 vorrätig

Herstellungsland

Händler:
Artikelnummer: s-1000-10330 Kategorien: , Schlagwort:

one man‘s trash is another one‘s treasure...

Andreas Neuland ist eine in Basel ansässige Designfirma, deren Licht- und Kunstobjekte einen Gegenpol zur Massenware bilden.

Immer auf der Suche nach verborgenen Schätzen und unkonventionellen Fusionen, entstehen aus abfallenden Nebenprodukten unseres Alltags handgefertigte Licht- und Kunstobjekte, die es so wahrscheinlich noch nirgends gibt.

Ob ausrangierte Elektronikbauteile, zerlesene Bücher oder Kunststoffverpackungen, Andreas Neuland lässt sie – buchstäblich – in neuem Licht erstrahlen.

Upcycling ist eine Form der Wiederverwertung von Stoffen (Recycling). Scheinbar nutzlose Abfallprodukte werden mithilfe des Upcyclings in neuwertige Produkte umgewandelt.

Bei den Objekten von Andreas Neuland geht es um Upcycling und um Nachhaltigkeit. Aber es geht ebenso um Formen und Farben. Um das Entdecken von ungewohnten Schönheiten. Um Poesie.

web: www.andreasneuland.com

mail: info@andreasneuland.com

Die verwendeten Elektrobauteile stammen aus Lagerauflösungen und finden heutzutage praktisch keine Verwendung mehr, da moderne Bauteile viel kleiner sind.

Material: Elektronische Bauteile, Epoxidharz Ca. 28 x 29 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schale/Wandobjekt: Tray_AABQ01“

Allgemeine Anfragen

Bisher gibt es keine Anfragen.

 Stellen Sie eine Frage